Update: Dreambox Plugin Erweiterte HDMI-CEC Einstellungen

Hier habe ich euch ein Plugin vorgestellt, dass weitere Optionen zu den HDMI CEC Einstellungen hinzufügt. Jetzt ist ein Update verfügbar.

Das Problem mit dem originalen CEC Plugin ist, dass es als einzige Option "Aus" und "An" anbietet.

hdmi-cec

Wenn man nur dem Standby benutzt ist alles in Ordnung. Geht die Box aber in den Deepstandby und fährt zum Beispiel wegen einer Aufnahme nachts hoch, geht der Fernseher auch an, aber nach der Aufnahme nicht wieder aus

Abhilfe soll jetzt das Plugin "Erweiterte HDMI-CEC Einstellungen" schaffen. Es bietet folgende Optionen:

e-cec

1. beim Enigma-Neustart nicht reagieren.
2. bei Befehlen übers Webinterface nicht reagieren.
3. Innerhalb einer Zeitspannen (z.B. in der Nacht und wenn man arbeiten ist) nicht reagieren.

Das Update beinhaltet folgendes:

Bugfixes:
.) Senden von CEC-Signalen nach Enigma-Neustart:
Anscheinend wird der "CEC-Handshake" nur bei der Methode fürs Einschalten gesendet.
Als Workaround wird nun immer zuerst diese Methode aufgerufen, sofern dies noch nicht geschehen ist. Wenn der TV bereits eingeschaltet ist bemerkt man davon nichts. Falls nicht dreht er sich beim Ausschalten der Dreambox eben kurz auf, und anschließend wieder ab.
.) Falls kein Webinterface installiert ist, stört dies das Plugin nicht mehr und die Option wird im Setup nicht angezeigt

Neue Features:
.) Es können nun beliebig viele Zeitspannen eingegeben werden (Button Zeitspannen)
.) Debug-Option: print-Ausgaben falls Zeitspannen eingetragen sind.

Das Plugin wird vom User joe128 im OoZooN-Board und bei ihaD zum Download angeboten und ist nach der Installation unter Einstellungen → System zu finden.

Es ist noch in der Beta-Phase und scheint noch den Fehler zu haben, dass es nach dem Hochfahren aus dem Deepstandby erst beim zweiten Mal Standby richtig reagiert. Sonst funktioniert alles einwandfrei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.